Bäckerei-Konditorei Kistler

8864 Reichenburg
T 055 444 11 17

8717 Benken
T 055 283 11 88

Die Geschichte der Bäckerei Kistler

1911 von Andreas  und Barbara Kistler-Stadtmüller gegründet, hat sich sich die Bäckerei-Konditorei Kistler in den letzten 100 Jahren zu einem gesunden und dynamischen Unternehmen entwickelt.

1930 übernahmen Andreas und Josephine Kistler-Stutz das Geschäft. Beide Generationen mussten mit „Bürdeli“ und Kohle den Holzofen heizen. Dieses wurde jeweils in der Scheune hinter der Bäckerei gelagert.

1960 ging die Bäckerei an Andreas und Paula Kistler-Kistler. Kurz nach der Geschäftsübernahme wurde in einen Elektro-Backofeninvestiert und ein Café wurde neben dem Verkaufsladen erstellt.

1984 übernahmen Norbert und Vreni Kistler-Noser von seinem Eltern in 4. Generation die Bäckerei-Konditorei. 1989 wurde der Neubau am heutigen Standort erbaut. Nun hielt auch die Confiserie Einzug. Praliné und weitere Schokoladenspezialtäten begeisterten viele treuen Kunden. Auch die Ausbildung von Lehrlinge, wie vorher auch schon bei seinem Vater, war für ihn wichtig.

2004 übernahm der langjährige Mitarbeiter Bruno Schirmer die Bäckerei-Konditorei Kistler. Ihm war es wichtig, dass dieses traditionsreiche und bestbekannte Unternehmen, seinen Namen „Kistler“ behält. Dadurch ist es eine grosse Freude, dass dieses Jahr die Bäckerei-Konditorei Kistler das 100-jahrige Jubiläum feiern darf.